Radio Dark Universe

Radio Dark Universe
aktuell läuft:
Die Krupps -
Industrie-Madchen


Aktuelle Sendung: Dark Sounds

Mediaplayer Winamp





Unsere Partner

DanseMacabre_Banner
Darktraxx_Banner

Hallo Freunde der düsteren Unterhaltung!

 

Nach dem letzten offiziellen Album „Pale Horse” aus dem Herbst
2021 sowie dem Re-Release bzw. ‚Best of'-Album „Looking
Back”, welches im Frühjahr / Sommer dieses Jahres erschienen
ist, veröffentlicht das Projekt WINTER mit „Fire Rider“ im Oktober
den nächsten Longplayer mit brandneuen Songs.


Bewegte sich „Pale Horse“ noch im vornehmlich düsteren Gothic
Rock-Bereich, tritt WINTER mit den neuen Songs deutlich auf das
kreative Gaspedal und überrascht mit einer überaus spannenden
Mischung zwischen besagtem Goth-Sound („Unholy Blood“, "Into
The Void") und fast schon klassischem Rock im Stile der 80er
Jahre, wie der Titelsong „Fire Rider“, das sprichwörtliche „Children
Of The 80s“ oder auch die erste Single „Pray“ zeigen. Fast schon
stilbeschreibend für die Mischung auf dem Album ist hier die
Coverversion des Sisters Of Mercy Songs „Under The Gun“, der
sich auch in der Originalversion zwischen den unterschiedlichen
Stilrichtungen bewegt.


Musikalisch ist „Fire Rider“ insgesamt mutiger, zuweilen etwas
aggressiver als der Vorgänger, aber auch wiederum extrem
eingängig. Symptomatisch kann hier der Song „When All Is Said
And Done“ erwähnt werden, der einen wunderbaren ‚Chris
Isaak‘-Vibe in der Strophe sowie fetzigen Up-Tempo Rocksound
im Refrain perfekt kombiniert.


„Fire Rider“ wird als CD, Limited Edition Digipac CD und Doppel-
Vinyl sowie Digital am 14. Oktober erscheinen. Die Doppel-Vinyl
und die Limited Edition CD enthält zudem noch eine spezielle
Version von "Into The Void" mit Florian Grey als Gastsänger und
die Vinyl Edition einen weiteren exklusiven Bonus Track mit dem
Titel "Shortcut To Your Heart".


Zum Album werden vorab und während des Release-Zeitraums die
Singles bzw. Musikvideos zu „Pray“, „Unholy Blood“, „When All Is
Said And Done“ und „Into The Void“ veröffentlicht.

Hallo Freunde der düsteren Unterhaltung!

 

Das „Vergiften“ geht weiter! HERZPARASIT sind wiedervereinigt!

“Melodisch, rasant, kraftvoll, tiefsinnig und live sehr einprägsam”
(Süddeutsche Zeitung im Jan 2010 über HERZPARASIT)


Nach der Trennung im Sommer 2020 hat sich einiges hinter den Kulissen
getan. Nachdem Gitarrist und Komponist EL TORO bereits 2018 die Band
aus privaten Gründen verließ, schwebte sein musikalischer Geist weiterhin
über die „Herz-Industrial-Metaler“ aus der bayerischen Hauptstadt. Ende
2021 trafen sich Drummer MR.SM, Sänger RIC-Q und EL TORO zum
ersten Mal nach langer Zeit wieder. Sofort sprühten die Funken wie damals.
Die Motivation und die Energie waren so präsent wie früher. Gemeinsam
überlegten sie sich eine Zukunft für HERZPARASIT. Das „Vergiften“ der
Homo Sapiens sollte in die nächste Runde gehen. Sie ließen sich viel mehr
Zeit als früher, arbeiteten an neuen Ideen und neuen Songs. Ohne Druck,
ohne feste Vorgaben, mit mehr Leichtigkeit und neuer Aufgabenverteilung,
aber mit dem Ziel zurückzukehren.


Heraus kam unter anderem der Klassiker ALPHATIER im neuen Gewand.
Text und Musik von ALPHATIER 2.0 erstrahlen im neuen Glanz und werfen
einen ganz anderen Blick auf einen der allerersten Songs der drei
Münchner Parasiten.


HERZPARASIT handelt von Entfremdung, Sprachlosigkeit, Vergänglichkeit,
Furcht vor dem Loslassen, Festkleben an vertrauten Strukturen; kurz
gesagt von der Angst und dem Verfall, der die Menschen verfolgt,
symbolisiert durch einen Herzparasiten, der sein Gift in die Zellen spritzt.
Gegründet 2008, gewannen HERZPARASIT den Maxi DSL Contest 2011
als beste Band Bayerns. Nach dem Release des Debütalbums FROMME
LÄMMER im Herbst 2011 über ECHOZONE, folgte GIFTTHERAPIE 2014
und 2017 das dritte Album PARAKROPOLIS.


HERZPARASIT engagieren sich aber auch sozial. Sie spielten u.a. auf dem
VEIDSTANZ Benefiz (Spenden zu Gunsten der VEID e.V.) oder beim TOY
RUN Berlin für Waisenkinder.


HERZPARASIT unterstützen auch zusammen mit anderen Szeneacts die
„Sandmänner“ und setzten sich damit aktiv gegen Kinderarmut ein.
Live auf der Bühne standen HERZPARASIT schon mit Megaherz,
Hämatom, Umbra et Imago, Unzucht, Stahlmann, Ost+Front, Hanzel und
Gretyl, Tanzwut, Haggard, Schattenmann und vielen anderen.


EL TORO, RIC-Q und MR. SM überzeugen mit einer mit einer freakigen
Laser/LED Show, Kostümen und viel Power. Der Reiseführer Marco Polo
pries sie sogar als ein musikalisches Livehighlight von München an.
https://www.facebook.com/herzparasit
https://www.instagram.com/herzparasit
https://www.youtube.com/user/herzparasit

Hallo Freunde der düsteren Unterhaltung !

Diesmal interpretiert der Brick-Metal-Puppenspieler BEN BLUTZUKKER den
Song "Isolate" von FORT NIMMERMEHR neu und schmiedet einen Übergang von
Darkwave zu Dark Metal. Die Metal-Version bietet klassischen
Beauty-and-the-Beast Gesang zwischen Sängerin Doti und dem knurrenden
Ben. Die männlichen Vocals waren nicht Teil der ursprünglichen
elektronischen Version, die auf FORT NIMMERMEHRs aktuellem Album
"Varied" zu finden ist.

Download & Stream: https://ben.blutzukker.com/FortNimmermehr/

 

Web:
https://spoti.fi/38qzugy
https://ben.blutzukker.com
https://instagram.com/BenBlutzukker
https://facebook.com/BenBlutzukker
https://youtube.com/BenBlutzukker
https://twitter.com/BenBlutzukker

https://instagram.com/fortnimmermehr/
https://facebook.com/Fort-Nimmermehr-181093632306366/

Hallo Freunde der düsteren Unterhaltung !
 
 
A BLACK RAINBOW ist das Musikprojekt und Brainchild von Wilson Gonzalez Ochsenknecht.
 
A BLACK RAINBOW steht für den Außenseiter, der nicht auf den ersten Blick ins Bild passt, aber eben doch ein gefühlvoller, tiefgründiger, vielschichtiger Mensch ist. Ein Regenbogen, dessen Farben es erst noch zu ergründen gilt. Dunkle Bässe treffen auf harmonische Melodien, untermauert von strikten Beats und kontrastreichen Arrangements, dazu ein unvergleichlicher visueller Stil. Eine Mischung aus Rock’n’Roll, Wave, Elektro und Techno. So vielschichtig wie ein Regenbogen, jedoch unangepasst und rebellisch. Wie das schwarze Schaf der Familie.

Im Laufe der Jahre stand Wilson immer wieder als Musiker auf der Bühne. 2010 begründete er schließlich zusammen mit Freunden A Black Rainbow – jenes Musikprojekt, dessen Sänger und Songwriter der 31-Jährige bis heute ist und mit dem er nun eine neue Seite von sich entfaltet. Mysteriös, düster und androgyn ... und doch stets begleitet von einem Funken Hoffnung.

Nach vielen Ideen, Experimenten und zahllosen Stunden im Proberaum standen A Black Rainbow jetzt wieder im Studio, um ihre erste EP aufzunehmen. Und im Mai war es soweit. Die Debut Single “The Inbetween” wurde released. Nach einer weiteren Single und ein paar Festivals folgte nun die neue Single „WEIRD WORLD“ am 19.08.2022.
 

Hallo Freunde der düsteren Unterhaltung,

„WE ARE THE FIRST“ heißt die neue Singleauskopplung aus dem letzte Woche erschienen zweiten PROJEKT ICH Album „FREEDOM FOR ALL“. Konzept des neuen Releases ist erneut gemeinsam mit einer Vielzahl internationaler Sänger*innen spannende Electronic-Pop Kreationen zu erschaffen. Als Sänger der neuen Auskopplung „WE ARE THE FIRST" konnte Martin Johansson vom Synthpop-Trio ELECTRIC CITY COWBOYS aus Schweden verpflichtet werden. Der zweisprachige sozialkritische Songtext (schwedisch / englisch) stammt aus der Feder des charismatischen Sängers. 
 
„WE ARE THE FIRST“ präsentiert Synthpop mit einem Touch 80er-Feeling: eingängig und tanzbar zugleich.

Main Menu